Startseite

Kamisli kümmert’s

Dieser Blog gibt Einblicke in meine journalistische Arbeit. Alle Geschichten sind authentisch, lebensnah, immer respektvoll, oft rührend und manchmal auch lustig. Ich schreibe über Menschen in besonderen Lebenslagen, die mir für einen kurzen Moment ihr Herz öffnen und mich an ihren Gefühlen und Gedanken teilhaben lassen. Für mich sind die Gespräche besonders spannend, weil ich stets auf die unterschiedlichsten Charaktere und Schicksale treffe. Ab und zu werden so auch meine eigenen Vorstellungen von der Realität korrigiert. Dadurch entstehen Geschichten, die so vielseitig sind wie das Leben.

Erol Kamisli, Journalist

„Ich mag Menschen“


In meiner journalistischen Laufbahn bin ich schon vielen Menschen begegnet. Jede Geschichte ist es wert, erzählt zu werden.

Begegnungen


Hundewelpen in Not

Mehrere Polizeibeamte und Mitarbeiter des Kreisveterinäramtes haben 45 Hundewelpen unter „nicht tierschutzgerechten Bedingungen“ in einem Haus in Detmold entdeckt. Zwei jungen Tieren konnten sie nicht mehr helfen – sie waren verendet.Nach Auskunft der Polizei hatte ein 26-jähriger Detmolder die Tiere in einem Wohnhaus gehalten. „Die Mehrzahl der Hunde machte einen verwahrlosten Eindruck und zwei Welpen„Hundewelpen in Not“ weiterlesen

Tod eines Babys

Lange Gesichter beim 27-jährigen Angeklagten und seinem Anwalt Jerrit Schöll – nachdem der BGH das Urteil vom 30. September vergangenen Jahres wegen Körperverletzung mit Todesfolge an seinem nicht mal dreimonatigen Sohn aufgehoben hatte – reduzierte das Detmolder Landgericht im zweiten Anlauf die Haftstrafe um „lediglich“ ein halbes Jahr auf sechs Jahre und drei Monate. Welche„Tod eines Babys“ weiterlesen

Corona legt Bürgerberatung lahm

Silke Hagemeister aus Detmold hat in den vergangenen Tagen und Wochen nur mies gelaunte Menschen um sich – der Grund: die Bürgerberatung der Residenzstadt öffnet trotz fortstreitender Pandemielockerungen ihre Türen nicht. Es sei sehr, sehr nervig, die Menschen brauchten neue Personalausweise, Reisepässe oder müssten andere Dokumente beantragen, stünden aber vor verschlossenen Türen und unter der„Corona legt Bürgerberatung lahm“ weiterlesen

Zuhören, verstehen und berichten, was ist.

Erol kamisli