Begegnungen

Menschen. Begegnungen. Geschichten.

Hundewelpen in Not

Mehrere Polizeibeamte und Mitarbeiter des Kreisveterinäramtes haben 45 Hundewelpen unter „nicht tierschutzgerechten Bedingungen“ in einem Haus in Detmold entdeckt. Zwei jungen Tieren konnten sie nicht mehr helfen – sie waren verendet.Nach Auskunft der Polizei hatte ein 26-jähriger Detmolder die Tiere in einem Wohnhaus gehalten. „Die Mehrzahl der Hunde machte einen verwahrlosten Eindruck und zwei Welpen„Hundewelpen in Not“ weiterlesen

Tod eines Babys

Lange Gesichter beim 27-jährigen Angeklagten und seinem Anwalt Jerrit Schöll – nachdem der BGH das Urteil vom 30. September vergangenen Jahres wegen Körperverletzung mit Todesfolge an seinem nicht mal dreimonatigen Sohn aufgehoben hatte – reduzierte das Detmolder Landgericht im zweiten Anlauf die Haftstrafe um „lediglich“ ein halbes Jahr auf sechs Jahre und drei Monate. Welche„Tod eines Babys“ weiterlesen

Corona legt Bürgerberatung lahm

Silke Hagemeister aus Detmold hat in den vergangenen Tagen und Wochen nur mies gelaunte Menschen um sich – der Grund: die Bürgerberatung der Residenzstadt öffnet trotz fortstreitender Pandemielockerungen ihre Türen nicht. Es sei sehr, sehr nervig, die Menschen brauchten neue Personalausweise, Reisepässe oder müssten andere Dokumente beantragen, stünden aber vor verschlossenen Türen und unter der„Corona legt Bürgerberatung lahm“ weiterlesen

„Die Attacke auf die Jägerin schockiert mich“

Nach meinem Gespräch mit Günter Harmel, Lehrgangsleiter bei der Kreisjägerschaft Lippe, kochen die Emotionen unter Jagdbefürwortern und -gegner hoch, doch alles bleibt friedlich – keine Bleidigungen oder gar Drohungen. Dagegen wird eine 37-jährige Jägerin in Bünde von einem unbekannten Angreifer beleidigt und zu Boden geschlagen, meldet die Polizei. Zudem soll er sie als „Mörderin“ beschimpft„„Die Attacke auf die Jägerin schockiert mich““ weiterlesen

Mit Handy gefilmt: Männer sollen Frau vergewaltigt haben

Zwei Detmolder im Alter von 24 und 25 Jahren sollen im März 2019 eine betrunkene Frau nach einem Discobesuch in ihrer Wohnung vergewaltigt haben und den Übergriff per Handy gefilmt haben. Das Opfer kann sich aufgrund des enormen Alkoholkonsums gar nicht mehr an die Tat erinnern. „Als die Beamten die 34-Jährige mit den Handyaufnahmen konfrontierten,„Mit Handy gefilmt: Männer sollen Frau vergewaltigt haben“ weiterlesen

„Die Jagd ist mein Leben“

Der Jagdschein ist in Corona-Zeiten im Kreis Lippe sehr begehrt, doch um Wildschwein, Reh und Fuchs mit dem Gewehr nachzustellen, müssen verschiedene Prüfungen für das sogenannte „grüne Abitur“, den Jagdschein, abgelegt werden. Die Zahl der Anmeldungen, darunter viele Frauen, steigt ohne Ende, sagt Günter Harmel (67), Lehrgangsleiter der Kreisjägerschaft Lippe und bis vergangenes Jahr Revierförster„„Die Jagd ist mein Leben““ weiterlesen

Junger Raser verurteilt

Zwei Jahre Jugendstrafe auf Bewährung wegen fahrlässiger Tötung, Körperverletzung und vorsätzlicher Straßenverkehrsgefährung – so lautet das Urteil des Detmolder Amtsgerichts gegen einen 20-Jährigen, dessen Selbstüberschätzung am Steuer einem Mitfahrer das Leben kostete. Nach einer langen Partynacht mit viel Alkohol, Kokain und Cannabis setzte sich der Angeklagte aus Lage im Oktober vergangenen Jahres ans Steuer eines„Junger Raser verurteilt“ weiterlesen

Bundesrichter kassieren Urteile des Detmolder Landgerichts

Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe (BGH) hat zwei Schuldsprüche des Detmolder Landgerichts aus dem vergangenen Jahr kassiert – die beiden Prozesse müssen erneut aufgerollt werden. Schuldspruch um totgeschütteltes Baby in Oerlinghausen aufhoben 1. Am Mittwoch, 9. Juni, wird der Fall eines 27-Jährigen aus Oerlinghausen am Detmolder Landgericht neu verhandelt – zumindest was das Strafmaß angeht. Jetzt„Bundesrichter kassieren Urteile des Detmolder Landgerichts“ weiterlesen

Junger Raser vor Gericht

Nach einer langen Partynacht mit viel Alkohol sowie Kokain und Cannabis soll sich ein 20-Jähriger im Oktober vergangenen Jahres ans Steuer eines Mercedes-Cabrio gesetzt haben – mit dabei zwei Kumpels. Es kommt wie es kommen musst – der Fahrer soll mit mindestens Tempo 150 durch Detmold gerast sein. Der Lagenser verliert die Kontrolle über den„Junger Raser vor Gericht“ weiterlesen

Vergewaltigungsvorwurf: Gericht spricht Schüler frei

Nach wenigen Minuten endete heute der Vergewaltigungsprozess gegen einen 15-jährigen Förderschüler aus Detmold vor dem Landgericht mit einem Freispruch. Der Vorwurf, dass der Teenager im September vergangenen Jahres eine gleichaltrige Schülerin auf der Schultoilette vergewaltigt haben soll, konnte nicht bewiesen werden. „Die Schülerin verwickelte sich in ihrer Aussage in Widersprüche, so blieb der Kammer nichts„Vergewaltigungsvorwurf: Gericht spricht Schüler frei“ weiterlesen

Wird geladen…

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte aktualisiere die Seite und/oder versuche es erneut.


Meinem Blog folgen

Erhalte Benachrichtigungen über neue Inhalte direkt per E-Mail.

%d Bloggern gefällt das: