Tattoos: „Ehrliche und sehr persönliche Visitenkarten“

Fast neidisch blickt Constantin Rotaru aus seinem leeren Tattoo-Studio auf die gegenüberliegende Straßenseite – dort steht ein Friseurladen, die Menschen gehen mit Maske und unzähmbaren Haaren rein, um etwas später den Coiffeur mit ordentlichem Kopfputz wieder zu verlassen. „Es wäre schön, wenn auch wir mal wieder unsere Türen für die Kunden öffnen dürften“, sagt der„Tattoos: „Ehrliche und sehr persönliche Visitenkarten““ weiterlesen

Corona-Prozess: Vorsätzliches Anhusten kann Job kosten

Hustet ein Kollege einen anderen an und wünscht ihm dabei eine Corona-Infektion, kann das die Kündigung rechtfertigen. In einem Fall vor dem Düsseldorfer Landesarbeitsgericht ging ein Prozess allerdings trotzdem zugunsten des Hustenden aus. Bei Verfahren am Detmolder Arbeitsgericht habe das Coronavirus, bisher noch keine Rolle gespielt, betonte René Schoob, Direktor des Arbeitsgerichts auf Anfrage. Doch„Corona-Prozess: Vorsätzliches Anhusten kann Job kosten“ weiterlesen

Missbrauch: Mehrere Angeklagte vor dem Detmolder Landgericht

Während die Medien ihren Fokus auf den Ex-Fußballstar Christoph Metzelder richten, der sich seit heute Vormittag vor dem Düsseldorfer Amtsgericht wegen 29-facher Verbreitung und 300-fachen Besitzes von Kinderpornografie verantworten muss, veröffentlicht fast zeitgleich das Detmolder Landgericht die Prozesstermine für den Monat Mai. Ab kommender Woche stehen – fast im Wochenrhythmus – insgesamt vier Angeklagte vor„Missbrauch: Mehrere Angeklagte vor dem Detmolder Landgericht“ weiterlesen

Schule als Tatort: Kampf gegen sexuellen Missbrauch

Es sind Bilder, die immer wieder auftauchen, Gerüche und Geräusche, die sie nicht vergisst – es ist eine Last aus der Kindheit. Sexualisierte Gewalt mit Bezug zur Schule. Elfriede F.* hat sie erlebt. Ein Lehrer erschleicht sich ihr vertrauen. Sie war zehn oder elf. Sie weiß es sich nicht mehr, aber die anderen Erinnerungen sind„Schule als Tatort: Kampf gegen sexuellen Missbrauch“ weiterlesen

Ein Fußballspiel und zwei Gewinner

Eigentlich wollte ich bei meinem Kumpel Marco das Spiel meines Herzensvereins VfB Stuttgart gegen Leipzig schauen, doch bereits vor dem Anpfiff – bei Kaffee und Bienenstich – fragt er mich, ob ich mit dem Auto gekommen sei? Ich bejahe und habe gleich ein schlechtes Gewissen, dass ich die sieben Kilometer mit dem Pkw gefahren bin.„Ein Fußballspiel und zwei Gewinner“ weiterlesen

Nach Urteil wegen Kinderpornografie: JVA-Mitarbeiter entlassen

Es war ein sehr, sehr langer und steiniger Weg, mit diesen Worten beschreibt Oliver Burlage, Leiter der Justizvollzugsanstalt Detmold (JVA), die Entlassung eines verbeamteten Mitarbeiters. Der Mann war im Februar 2014 vom Blomberger Amtsgericht wegen Besitzes kinderpornografischer Bilder zu einer Bewährungsstrafe von elf Monaten Haft verurteilt worden. Nach mehr als sechs Jahren juristischer Auseinandersetzung wurde„Nach Urteil wegen Kinderpornografie: JVA-Mitarbeiter entlassen“ weiterlesen

Urteil nach Zugunfall: Entschädigung für Roland Kopp

Roland Kopp, Ex-Fußballprofi von Arminia Bielefeld und Betreiber des Detmolder „Soccerdomes“, prallt im Juni 2012 an einem Bahnübergang in Detmold mit seinem Audi gegen einen Zug der Westfalenbahn, da der Wärter vergisst, die Schranke herunterzulassen. Knapp neun Jahre nach dem Unfall sprach nun die Zivilkammer des Detmolder Landgerichts dem 56-Jährigen im Rechtsstreit mit der Gegenpartei,„Urteil nach Zugunfall: Entschädigung für Roland Kopp“ weiterlesen

„Unter einem Missbrauch leiden wir Opfer ein Leben lang“

Immer wieder muss die kleine Anna mit ihrem Vater auf den Dachboden, dort hat er einen schwarzen Mantel ausgebreitet, auf dem er das Mädchen zum Sex zwingt. „Es fing an, als ich sechs Jahre war und nachdem er seine sexuellen Vorlieben an mir ausgelebt hatte, drohte er, dass er Mama umbringt, wenn ich was erzähle“,„„Unter einem Missbrauch leiden wir Opfer ein Leben lang““ weiterlesen

Griff zum Handy sorgt für Ärger im Gerichtssaal

Ein Schöffe am Detmolder Landgericht tippt während einer laufenden Zeugenvernehmung auf seinem privaten Handy. Darf er das? Darüber müssen jetzt die Berufsrichter entscheiden und eine Antwort auf einen skurrilen Vorgang um einen Befangenheitsantrag finden, der einen laufenden Strafprozess zu sprengen droht. Auch der Bundesgerichtshof in Karlsruhe (BGH) hat sich bereits mit dieser Thematik beschäftigt. Eigentlich„Griff zum Handy sorgt für Ärger im Gerichtssaal“ weiterlesen

Bodenproben für Millionenumbau am größten Freilichtmuseum der Republik in Detmold

Die Wasserpumpen im Eingangsbereich des Freilichtmuseum in Detmold laufen seit Tagen auf Hochtouren und auch der Lärm des riesigen Bohrers, der sich anscheinend unaufhörlich in den Boden dreht und an die Ölpumpen aus den 80er-Fernsehserien „Dallas“ und „Denver“ erinnert, stören das Idyll. „Solange noch geschlossen ist, laufen die Vorarbeiten für den geplanten Umbau im Herbst„Bodenproben für Millionenumbau am größten Freilichtmuseum der Republik in Detmold“ weiterlesen