„Unser Sparschwein hat jetzt eine Taille“

Am Samstagabend in eine Kneipe einkehren und das ein oder andere Bier trinken ist in Coronazeiten derzeit nicht möglich. Aus der Not eine Tugend hat jetzt die Detmolder Privatbrauerei Strate gemacht und lädt am 8. Mai bereits zur fünften Online-Bierverkostung an. „Wenn die Gäste nicht zu uns kommen können und die Gaststätten geschlossen bleiben, dann„„Unser Sparschwein hat jetzt eine Taille““ weiterlesen

Tod nach Familienbesuch

Nach monatelangen Ermittlungen und mehreren Hausdurchsuchungen hat die Mordkommission „Turm“ nun einen 41-jährigen Hamelner festgenommen, der im Verdacht steht einen 42-jährigen Verwandten in der Rattenfängerstadt getötet und dann den Leichnam an der Kreisstraße 61, etwa vier Kilometer vom Forsthaus Blomberg entfernt, abgelegt zu haben. „Wir haben einen 41-jährigen Verwandten des Opfers wegen Totschlags verhaftet. Er„Tod nach Familienbesuch“ weiterlesen

Rettung vorm Ertrinken: „Kein Verbrechen, kein Suizidversuch, sondern ein Unfall“

Glück im Unglück hatten eine 40-jährige Lagenserin und ihre 18 Monates altes Kind, die vor zwei Wochen in Lage leblos aus der Werre gezogen wurden. Beide mussten vor Ort reanimiert werden und kamen ins Krankenhaus – inzwischen konnten Ermittler die Frau vernehmen: „Es war kein Verbrechen, kein erweiterter Suizidversuch, sondern ein Unfall, das durch die„Rettung vorm Ertrinken: „Kein Verbrechen, kein Suizidversuch, sondern ein Unfall““ weiterlesen

Panikattacken nach Zugunfall: „Ich will mein altes Leben zurück“

Der Albtraum, der Roland Kopp seit fast neun Jahren verfolgt, kann endlich ein Ende finden – am 20. April um 10.30 Uhr im Detmolder Gerichtsgebäude. Denn an diesem Tag wird die Zivilkammer des Landgerichts das Urteil im Rechtsstreit zwischen Kopp sowie der Gegenpartei, die sich aus Deutscher Bahn, Westfalenbahn und einem Streckenposten zusammensetzt, verkünden –„Panikattacken nach Zugunfall: „Ich will mein altes Leben zurück““ weiterlesen

Neues Café öffnet im Detmolder Grothe-Haus

Die Detmolder Innenstadt wird um einen Anlaufpunkt für Kaffee-Liebhaber reicher. „Im oberen Bereich der Fußgängerzone an der Lange Straße 75, im Grothe-Haus, wird in Kürze das Café ‚CoffeeIN‘ eröffnen“, sagt Osman Tüccaroglu, Besitzer der Immobilie. „Die Suche in Coronazeiten war nicht einfach, aber die Verträge sind unterzeichnet. Spätestens zum 1. September dieses Jahres dürfen sich„Neues Café öffnet im Detmolder Grothe-Haus“ weiterlesen

Das Modehaus „Wiese“ ist Geschichte

Die schwarzen Riesenaufkleber mit weißer Aufschrift „das macht SINN Detmold“ sind wie mit dem Lineal gezogen, der Eingangsbereich mit gold-schwarzen Luftballons verziert und in den Schaufenstern des Hansahauses in der Detmolder Innenstadt hängen Neueröffnungs-Plakate. Überklebt ist der alte Schriftzug „Wiese Modewelt“ – damit ist das Traditionshaus in der Fußgängerzone Geschichte – „Wiese“ heißt jetzt „Sinn“.„Das Modehaus „Wiese“ ist Geschichte“ weiterlesen

Betrug bei Corona-Hilfen

Mit Angaben zu einem erfundenen Garten- und Landwirtschaftsbetrieb soll sich ein 64-jähriger Detmolder im April vergangenen Jahres 9000 Euro Corona-Soforthilfe erschlichen haben. Als er im Mai nochmals Anträge samt falscher Angaben einreichte, um weitere 15.000 Euro zu kassieren, schöpften die Beamtinnen der Detmolder Bezirksregierung Verdacht und erstatteten Anzeige gegen den 64-Jährigen. Nun muss sich der„Betrug bei Corona-Hilfen“ weiterlesen

Rückkehr in die Heimat im Sarg

Mein Handy klingelt, auf dem Display leuchtet eine unbekannte Nummer auf und am anderen Ende der Leitung ist Sabine Schmidt* – ich kenne sie nicht. Sie entschuldigt sich und erzählt, dass ihr Vater vergangene Woche im Alter von 80 Jahren an einem Herzinfarkt verstorben ist. Ich drücke mein Beileid aus und weiß immer noch nicht,„Rückkehr in die Heimat im Sarg“ weiterlesen

lllegales Glücksspiel: Polizei stellt Luxusautos und Bargeld sicher

Nach monatelangen Ermittlungen ist der lippischen Polizei ein Schlag gegen einen Organisator von illegalem Glücksspiel gelungen. Nach Durchsuchungen in Herford, Detmold, Lippstadt, Horn-Bad Meinberg und Paderborn wird gegen einen 30-jährigen Paderborner als Veranstalter ermittelt. Der Mann soll in 40 Fällen in den Städten Räume angemietet haben, um dort Poker-Runden anzubieten und illegale Spielautomaten aufzustellen. Gegen„lllegales Glücksspiel: Polizei stellt Luxusautos und Bargeld sicher“ weiterlesen

Der erste Gastro-Stern strahlt über Lippe

Der Guide Michelin hat wieder seine begehrten Gastronomiesterne vergeben. Und auch in Detmold durfte gejubelt werden: Jan Diekjobst (27), Geschäftsführer und Küchenchef sowie sein Team in „Jan’s Restaurant“, durften jubeln. „Jan Diekjobst versteht sich auf eine moderne, kreative und zugängliche Küche“, so das Lob des Guide Michelin. Es ist der erste Stern für eine Gastronomie„Der erste Gastro-Stern strahlt über Lippe“ weiterlesen