Missbrauchsfall Lügde: Hamelner Polizei stellt Strafanzeige wegen falscher Verdächtigung

Schon kurz nach der erschütternden Pressekonferenz von Polizei und Staatsanwaltschaft in Januar 2019 zum Missbrauchsfall Lügde wurden Ermittlungspannen und Versagen von Polizei sowie Jugendämtern öffentlich. Immer wieder stand die eine Frage im Mittelpunkt: Wie konnten über Jahre und Jahrzehnte unbemerkt zahlreiche Kinder auf dem Lügder Campingplatz Elbrinxen missbraucht werden? Auf eine Antwort wartet die Öffentlichkeit„Missbrauchsfall Lügde: Hamelner Polizei stellt Strafanzeige wegen falscher Verdächtigung“ weiterlesen

Beschlagnahmte Welpen werden zurückgeben

Das Tierheim in Paderborn-Schloß Neuhaus musste gestern 17 beschlagnahmte Hundewelpen an ihre Besitzer zurückgeben. Die teils kranken Tiere, die in einem Bad Lippspringer Haus verdreckten Käfigen und Verschlägen gehalten worden, waren vergangene Woche von Polizeibeamten befreit worden. Nachdem die Junghunde behandelt und aufgepäppelt wurden, mussten sie wieder zu ihren Besitzern. Grund: Die Ermittler haben die„Beschlagnahmte Welpen werden zurückgeben“ weiterlesen

Hundewelpen in Not

Mehrere Polizeibeamte und Mitarbeiter des Kreisveterinäramtes haben 45 Hundewelpen unter „nicht tierschutzgerechten Bedingungen“ in einem Haus in Detmold entdeckt. Zwei jungen Tieren konnten sie nicht mehr helfen – sie waren verendet.Nach Auskunft der Polizei hatte ein 26-jähriger Detmolder die Tiere in einem Wohnhaus gehalten. „Die Mehrzahl der Hunde machte einen verwahrlosten Eindruck und zwei Welpen„Hundewelpen in Not“ weiterlesen

lllegales Glücksspiel: Polizei stellt Luxusautos und Bargeld sicher

Nach monatelangen Ermittlungen ist der lippischen Polizei ein Schlag gegen einen Organisator von illegalem Glücksspiel gelungen. Nach Durchsuchungen in Herford, Detmold, Lippstadt, Horn-Bad Meinberg und Paderborn wird gegen einen 30-jährigen Paderborner als Veranstalter ermittelt. Der Mann soll in 40 Fällen in den Städten Räume angemietet haben, um dort Poker-Runden anzubieten und illegale Spielautomaten aufzustellen. Gegen„lllegales Glücksspiel: Polizei stellt Luxusautos und Bargeld sicher“ weiterlesen

„Ein weiterer Skandal im Skandal“

Mehr als 40 Zeugen sind in den vergangenen 18 Monaten vor dem Untersuchungsausschuss des Düsseldorfer Landtags zum Missbrauchsfall-Lügde erschienen – darunter Mitarbeitende der Jugendämter Lippe, Hameln-Pyrmont sowie Polizeibeamte und Politiker aus Lippe. Insgesamt 32 Personen aus den beiden Kreisen haben als Zeugen bisher aussagt oder auch beharrlich geschwiegen – acht Mitarbeitende der beiden Jugendämter traten„„Ein weiterer Skandal im Skandal““ weiterlesen